Checkliste: Das sollten Sie im Skiurlaub nicht vergessen

FacebookTwitterEmailGoogle+Pinterest

Es gibt mehrere Sachen, die sie absolut nicht vergessen wollen, wenn Sie in den Skiurlaub fahren. Denken Sie an die Skier, den Skihelm, die Handschuhe und die richtigen Socken? Aber nicht nur das, auch die richtige Ausrüstung wenn Sie nicht auf der Piste sind. Diese Liste ist sehr praktisch, um zu schauen ob sie alles eingepackt haben oder nicht. Somit fahren Sie vorbereitet und mit dem richtigen Gepäck in den Skiurlaub. Viel Spass!

Das Outfit auf der Piste

Natürlich ist das Erste, wenn Sie an Ihren Skiurlaub denken, die Skikleidung. Eine Skijacke, Skihose und eine Softshelljacke für die schönen Tage auf der Piste. Auch die richtigen Skisocken sind notwendig, denn normale Socken kann man nicht in Skistiefeln tragen. Die Thermokleidung hält Sie warm und trocken während Sie auf der Piste sind. Sie können ein komplettes Thermoset oder nur ein Thermoshirt oder eine Thermohose anziehen. Die Handschuhe dürfen natürlich auch nicht fehlen und ein extra Paar nimmt auch nicht zu viel Platz weg. Die Sonnenbrille und die Skibrille können sie abwechselnd bei sonnigen oder nebeligen Tagen tragen. Als letztes fehlen noch die Skimütze und der Helm. So können Sie beim Après-Ski den Helm abnehmen und Ihre Mütze tragen.

Das können Sie auch mit auf die Piste nehmen

Vergessen Sie nicht ein zweites Skioutfit mit in den Skiurlaub mitzunehmen. Ein weiterer Artikel, den sie mit auf die Piste nehmen, wie zum Beispiel eine Kamera um die schönsten Momente auf Bildern festzuhalten, darf nicht fehlen. Hinzu kommen Schlösser um Ihre Skier abzuschliessen, wenn Sie Ihr Mittagessen geniessen, oder zusätzliche Fuss- und Handwärmer, die sie auf dem Weg zurück tragen können. Das passt leider nicht alles in Ihre Taschen, weswegen ein Rucksack von Vorteil wäre. Dadrin können Sie dann auch eine Flasche Wasser und ein Snack transportieren. Auch praktisch: eine kleine Brieftasche für die Hosentasche.

Für nach dem Skifahren

Nehmen Sie Schneeschuhe mit, um nach dem Skifahren diese direkt anziehen zu können. Viele Wintersportler freuen sich auf den Moment endlich in die Schneeschuhe schlüpfen zu können. Wenn Sie sich nach dem Ski fahren umziehen wollen, nehmen sie normale Kleidung und neue Socken mit. Wenn Sie Ihren Aufenthalt in einem Luxushotel planen, vergessen Sie nicht die Badebekleidung. Aber auch in dem meisten Skigebieten gibt es öffentliche Schwimmbäder, wo Sie nach dem Tag auf der Piste entspannen können. Schwimmbad, Sauna, Wellness: Das Relaxen im Skiurlaub kann beginnen!

Für die Profis

Für die erfahrenen Skifahrer unter uns, sind folgende Dinge nicht zu vergessen: Ein LWS Gerät, eine Schaufel, eine Sonde oder ein Lawinenrucksack sind, die sie benötigen wenn Sie in Gefahr ausserhalb der Piste sind. Halten Sie trotzdem Ausschau nach Gefahren. Buchen sie im Vorraus einen Führer, der Sie abseits der Piste begleiten kann und auf mögliche Gefahren hinweisen kann.

Mieten oder Kaufen?

Überlegen Sie vorher, ob Sie Ihre Ausrüstung mieten oder kaufen wollen. Skier und Snowboards mit zugehöhrigen Schuhen können Sie selbst kaufen, aber auch leihen ist eine Option. Vor allem wenn Sie noch nicht sicher sind, ob Ski fahren Ihre Ding ist, sollten Sie mieten als Option sehen. Wenn Sie noch ein Anfänger auf der Piste sind, wissen Sie auch noch nicht unbedingt welche Skier die Richtigen für Sie sind. Was wir jedoch alle mitnehmen können, sind Skischuhtrockner. Diese legen Sie abends nach dem Skifahren in Ihre Schuhe und am nächsten Tag sind diese schön warm und trocken und Sie können den Tag auf der Piste geniessen.

Kosmetikartikel

Vergessen Sie Ihre Pflegeartikel nicht! Damit meinen wir nicht nur die täglichen Produkte, sondern auch Sonnencreme, Lippenbalsam und After-Sun Lotion. Besonders im Winter sollten Sie Ihre Haut gegen die erhöhte UV-Strahlung im Gebirge schützen. Sie können auch verbrennen, wenn die Sonne nicht stark scheint. Zudem beschädigt auch die Kälte Ihre Haut erheblich. Eine Schachtel Paracetamol, eine Creme für heisse Füsse und Pillen gegen Reisekrankheit sollten immer griffbreit für Sie sein, damit Sie Ihren Skiurlaub geniessen können.

Wenn Sie mit dem Auto in den Skiurlaubfahren

Sollten Sie mit dem Auto in den Urlaub fahren, vergessen Sie folgende Sachen nicht:

  • Führerschein
  • Schneeketten
  • Winterreifen
  • Fahrzeugpapiere
  • Vignette (für die Autobahnbenutzung)

 

Klicken Sie hier für die Skiurlaub Checkliste vom SkiWebShop! Wenn wir etwas vergessen haben, kontaktieren Sie uns, damit wir es ergänzen können!

FacebookTwitterEmailGoogle+Pinterest

Hinterlassen Sie eine Nachricht!

*